INFOPORT

BREXIT: Im Kontext der Welthandelsordnung

Die Verhandlungen rund um den Brexit gehen in die Verlängerung. Nachdem die EU in der letzten Woche eine Fristverlängerung gewährt hat, ringt das zerstrittene britische Parlament nun bis zum 12. April um eine Entscheidung. Derzeit sind drei Szenarien denkbar: Der ausgehandelte Deal für eine Zollunion, ein harter Brexit sowie der Verbleib im Europäischen Binnenmarkt.

Diesen Szenarien widmet sich die aktuelle INFOPORT-Ausgabe 1/2019 im Kontext der Welthandelsorganisation (WTO) und wirft dabei auch einen Blick auf die möglichen Auswirkungen auf die ostdeutsche Wirtschaft.